Erster Spatenstich der neuen Zweifeldsporthalle

Am Samstag, den 29.02.2020, -wohlbemerkt an einem ganz besonderen Datum-, fand eine ebenso besondere Veranstaltung statt: der erste Spatenstich der neuen Zweifeldsporthalle. Nach langer Findungs-, Planungs-und Genehmigungsphase geht es nun endlich mit dem Bau los.

Damit geht für Bürger*innen, Schulen und Sportler*innen ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung. Wir freuen uns sehr auf sportliche und gesellschaftliche Highlights und einen neuen architektonischen Blickfang in unserer Stadt.

Bürgermeister Dietmar Berndt ließ die letzten Jahre hinsichtlich der zähen Vorbereitungsphase nochmal Revue passieren, auch Landrat Herr Graichen erinnerte sich an die eine oder andere Hürde im Verfahren. Doch wie es so schön heißt, was lange währt wird endlich gut.

Zahlreiche Sportbegeisterte und Interessierte teilen nun die Erinnerung an den ersten Spatenstich. Wir hoffen und drücken die Daumen für einen reibungslosen Bauablauf, damit diese Erinnerungen ebenso positiv sein werden.

Bild 2: Oliver Fritzsche (MdL), Gerald Schäfer (Klemm & Hensen), Corina Tischer (die STEG), Alexander Dziuk (Thoma Architekten), Henry Graichen (Landrat), Prof. Dr. Jörg Scheibe (Prof. Dr. Scheibe Ingenieur-GmbH), Dietmar Bernd (Bürgermeister)