Neuigkeiten


Närrische Weiber im Rathaus Böhlen

23.02.17

Weiberfasching, da kommen die Röthaer Karnevalisten gern ins Böhlener Rathaus, zumal hier endlich auch mehr Männer zu finden sind. Im Bauamt war dann , leider nur für kurze Zeit, ein paar Minuten ausgelassene Stimmung. Bürgermeister und Prinzessin verstanden sich außerordentlich gut. » mehr


Einladung zur Versammlung

23.02.17

Zur Versammlung der Mitglieder der Jagdgenossenschaft Böhlen lädt der stellv. Jagdvorsteher für Dienstag, den 11.04.2017 um 14:30 Uhr ins Rathaus Böhlen, Sitzungszimmer des Bürgermeisters ein. Alle Eigentümer von Grundflächen, die zum gemeindlichen Jagdbezirk Böhlen gehören und auf denen die Jagd ausgeübt wird, werden hiermit angesprochen. » mehr


Vollsperrung der B 2 -Auswirkungen auf Großdeuben

23.02.17

Infolge des Baues einer Pylonbrücke an der B 2 in Fahrtrichtung Leipzig wird die B 2 in der Zeit von 03.03.bis 05.03.17 gesperrt. Vom 17.03. bis 19.03. erfolgt wieder eine Sperrung der B 2, diesmal in Richtung in Richtung Borna. Da die Umleitungsstrecken über die S 72 führen, ist in den genannten Zeiträumen in der Hauptstraße in Großdeuben absolutes Halteverbot. Bitte beachten Sie die Anordnungen und haben Sie Verständnis für die damit verbundenen Unannehmlichkeiten. » mehr


1000 Jahre Großdeuben

21.02.17

Zuerst vielen Dank den fleißigen Spendern, die das Jubiläum finanziell unterstützen und den emsigen Helfern, die im Hintergrund aktiv sind. Zum Beispiel, um den Spaziergang vorzubereiten, oder die vielen Fotos richtig zu sortieren und auszuwerten. Auch in der Kita "Haus Kinderland" sind zahlreiche Vorbereitungen notwendig, um ein schönes Stück am 17.06. zur Aufführung zu bringen. Bevor das Festwochenende vom 16.06. bis 18.06. stattfindet,möchten wir noch auf einige Veranstaltungen aufmerksam machen. » mehr


Holzverkauf

16.02.17

Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht mussten durch Mitarbeiter des Bauhofes Böhlen noch einige Bäume gefällt werden. Das Holz (Esche und Eiche) kann gekauft werden. Es ist ca. 2 m lang. Kaufinteressenten sollen sich beim Leiter des Bauhofes Böhlen, Herrn Wildensee, Tel. 0172 79 37 049 für nähere Einzelheiten melden.


Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügungen

16.02.17

Im Auftrag des Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramtes des Landkreises werden die „Tierseuchenrechtl. Allgemeinverfügungen zur Bekämpfung der Wildvogel-Geflügelpest am Störmthaler See und Schlosspark Rötha veröffentlicht. » mehr


Rosenmontag vor dem Rathaus wird es bunt zugehen

14.02.17

Auf die Böhlenenr Knirpse ist Verlass. Sie werden am Rosenmotag, den 27.02.2017 wieder ab 09:00 Uhr in ihrer Einrichtung losmarschieren, um 09:30 Uhr am Rathaus mit ihrem Programm zu beginnen. Motto ist diesmal "Wenn Oma und Opa fernsehen". Sehr gern sind Gäste am Rathaus willkommen. Die Grundschüler, die an diesem Tag ihren ersten Schultag haben, werden definitiv auch erscheinen, denn "Lernen im Kostüm" steht auf dem Unterrichtsplan des ersten Schultages nach den Winterferien. » mehr


GKV lädt ein

12.02.17

"Großdeuben feiert 1000 Jahr -dabei es oft schon närrisch war" -das ist das Motto mder diesjährigen Faschingsfete des Großdeubener Karnevalsverein am 04.März 2017 im Gasthaus Großdeuben. Nutzen Sie die Möglichkeit des närrischen Treibens. Die Karnevalisten freuen sich auf Sie » mehr


Dringend Erzieher/in für den Hortbereich gesucht

09.02.17

Ab sofort wird für den kommunalen Kinderhort "Pfiffikus" in der Stadt Böhlen dringend ein/e Erzieher/in gesucht. Die Arbeitszeit beträgt 35 h. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Stadtverwaltung Böhlen,Karl-Marx-Straße 5, 04564 Böhlen Nähere Informtionen bei Frau Kühn, Leiterin Haupt-und Ordnungsamt, Tel.034206 60910


Information des Einwohnermeldeamtes Böhlen

08.02.17

Bitte beachten !!! Das Einwohnermeldeamt Böhlen ist vom 27.Februar bis einschließlich 06.03.2017 geschlossen. Bitte bedenken Sie das bei Ihren Behördengängen.


Schadnagerbekämpfung 2017

08.02.17

Bekanntmachung des AZV „Espenhain“ Werte Bürgerinnen, werte Bürger, im Auftrag des Abwasserzweckverbandes „Espenhain“ wird im März/April 2017 in den Schmutzwasserkanälen eine Schadnagerbekämpfung durchgeführt. Die Köder werden in den Kontrollschächten der Schmutzwasserkanäle ausgelegt. Wir bitten um Beachtung. Hagenow Vorsitzender des AZV „Espenhain“


Übergabe des neues HLF 10 an Großdeubener Feuerwehrkameraden

04.02.17

Am Freitag, den 3. Februar war es endlich soweit.Das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug, seit Ende November 2016 in der "Garage" ,ging jetzt ganz offiziell mit einiger Prominenz in den Dienst der FFW Großdeuben. » mehr


Raumbezugspunktaufgabe auf dem Gebiet der Stadt Böhlen

03.02.17

Aufgabe von Punkten des amtlichen Raumbezugsfestpunktfeldes des Freistaates Sachsen Der Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) bearbeitet auf der Grundlage des Gesetzes über das amtliche Vermessungswesen und das Liegenschaftskataster im Freistaat Sachsen (Sächsisches Vermessungs- und Katastergesetz – SächsVermKatG) vom 29. Januar 2008 (SächsGVBl. S. 138, 148), zuletzt geändert durch Gesetz vom 19. Juni 2013 (SächsGVBl. S. 482), das amtliche Raumbezugsfestpunktfeld (ehemals Trigonometrisches Festpunktfeld). » mehr


Anrechtskonzert Very british

03.02.17

Das Anrechtskonzert des Leipziger Symphonieorchesters am Freitag, dem 3. Februar 2017 lockte wieder viele Musikfreunde ins Kulturhaus. Unter dem Motto „Very British“ spielten die Musiker des LSO ,diesmal unter Leitung von Gerard Oskamp, Werke von Delius, "The Walk to the Paradise Garden",die Streicherserenade von Edward Elgar, und das Concertino von Paul Creston für Marimba und Orchester. » mehr


Ein Job mit Perspektive - Das DRK bietet Ausbildung in der Altenpflege an

25.01.17

Am 07. März 2017 können sich kurzentschlossene Schülerinnen und Schüler beim Azubi-Speed-Dating von 15 bis 19 Uhr mit ihren Bewerbungsunterlagen und taufrischem Halbjahreszeugnis der 10. Klasse für eine Ausbildung in der Altenpflege in Zwenkau Deutsches Rotes Kreuz, Haus der sozialen Dienste Schulstraße 15, 04442 Zwenkau bewerben. An diesem Tag stehen die DRK-Mitarbeiter für Informationen zur Ausbildung, Zugangsvoraussetzungen, Ausbildungsvergütung und Einsatzmöglichkeiten Rede und Antwort. » mehr


ASB Wünschewagen nimmt Fahrt auf

24.01.17

Ein umgebauter Krankentransportwagen erfüllt letzte Wünsche. Schirmherrin dieses Projektes ist Sozialministerin Klepsch. Jeder Mensch hat Wünsche und Träume, die im LAufe seines Lebens in Erfüllung gehen sollen.Doch was ist,wenn die Lebenszeit unerwartet früh zu Ende geht. Für Angehörige oder Freunde ist es oft nicht einfach,dem schwerkranken Menschen diesen Wunsch zu erfüllen. Hier hilft das Projekt "Wünschewagen" des Arbeiter-Samariter-Bundes Deutschland (ASB). Das ehrenamtliche bundesweite,komplett aus Spenden und Sponsoren getragene Projekt des ASB ermöglicht die Erfüllung eines letzter Herzenswünsche von schwerstkranken und sterbenden Menschen jeden Alters » mehr


Anwohner im Gespräch mit Bürgermeister und Amtsleiterin des Ausländeramtes

20.01.17

Die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Böhlen wirft Fragen auf. Ängste und Sorgen um die Sicherheit sowie einige Fragen "zum Heim für soziale Zwecke" für Asylbewerber in Böhlen, führten Monika Franke gemeinsam mit vier anderen Vertretern des an die Gemeinschaftsunterkunft (GU) grenzenden Wohngebietes am 17. Januar ins Rathaus unserer Stadt. Bürgermeister Dietmar Berndt und das Landratsamt, das durch die Amtsleiterin des Ausländeramtes, Frau Silvia Michels, vertreten wurde, hatten zum Gespräch eingeladen, um sich den Fragen der langjährigen Anwohner zu stellen. Schon seit Sommer letzten Jahres hält sich hartnäckig das Gerücht, dass in der GU bis zu 350 Asylbewerber untergebracht werden sollen. Dies sorgte in der Nachbarschaft der GU vor allem bei älteren Menschen für reichlich Unsicherheit und Bedenken. Daraufhin hatten die Vertreter des Wohngebietes Am Ring die Initiative ergriffen und dem Landratsamt eine Unterschriftensammlung als Ausdruck des Anwohnerprotestes vorgelegt. Von der Landkreisverwaltung wurde eine Aussage zur geplanten Belegung der GU erwartet. » mehr


Neujahrskonzert mit Neujahrsansprache

16.01.17

Bürgermeister Berndt begrüßte herzlich seine Ehrengäste und die Gäste im Saal, die trotz des Wetters zahlreich gekommen waren. Allen wünschte er ein gesundes, friedliches und erfolgreiches neues Jahr 2017. Kurz ging er auf weniger positive Nachrichten aus dem Schaltjahr 2016 aus Deutschland ein, die hoffentlich nie in Böhlen passieren. Er bat um eine Gedenkminute für die Opfer von Terrorangriffen. „Wir hier in Böhlen sind ein Teil des demokratischen Rechtsstaates, das sollten wir uns immer wieder vor Augen führen und daran arbeiten, das zu erhalten und zu verbessern.“ In seiner Ansprache ließ er die Bilanz des Jahres 2016 Revue passieren, unterstützt mit der passenden Bildpräsentation. Schwerpunkte: » mehr


Bitte Beachten! Ab 02.01.2017 Änderung Standesamtsbezirk

02.01.17

Wie schon vor einiger Zeit informiert, gibt es ab 02,01,2017 einen gemeinsamen Standesamtsbezirk mit der Gemeinde Neukieritzsch. Standesamt und Personenstandswesen erreichen Sie jetzt in der Gemeindeverwaltung Neukieritzsch, Schulplatz 3, 04575 Neukieritzsch. Telefonisch können Sie das Standesamt unter Tel. 034342 -8030 erreichen.


Straßenanlieger

30.12.16

Verpflichtung der Straßenanlieger zum Reinigen der Gehwege Werte Bürger, immer wieder müssen wir feststellen, dass die Straßenanlieger ihren Verpflichtungen gemäß der Satzung der Stadt Böhlen über die Verpflichtung der Straßenanlieger zum Reinigen, Schneeräumen und Bestreuen der Gehwege nicht nachkommen. » mehr


Bauprojekt „Investition Ferngasleitung 32 Räpitz nach Niederhohndorf“

25.11.16

Veröffentlichung der § 44 EnWG-Anzeige zum Bauprojekt „Investition Ferngasleitung 32 Räpitz nach Niederhohndorf“ der ONTRAS Gastransport GmbH. » mehr


Bekanntmachung der Sächsischen Tierseuchenkasse (TSK)

22.11.16

Sehr geehrte Tierbesitzer, bitte beachten Sie, dass Sie als Besitzer vom Pferden, Rindern, Schweinen, Schafen, Ziegen, Geflügel, Süßwasserfischen und Bienen zur Meldung und Beitragszahlung bei der Sächsischen Tierseuchenkasse gesetzlich verpflichtet sind. Die Meldung und Beitragszahlung für Ihren Tierbestand ist Voraussetzung für eine Entschädigung im Tierseuchenfall, für die Beteiligung der Tierseuchenkasse an den Kosten für die Tierkörperbeseitigung und für Beihilfen im Falle der Teilnahme an Tiergesundheitsprogrammen. Meldestichtag zur Veranlagung des Tierseuchenkassenbeitrages für 2017 ist der 01.01.2017. Die Meldebögen bzw. E-Mail Benachrichtigungen werden Ende Dezember 2016 an die uns bekannten Tierhalter versandt. Sollten Sie bis Anfang 2017 keinen Meldebogen erhalten haben, melden Sie sich bitte bei der Tierseuchenkasse. Ihre Pflicht zur Meldung begründet sich auf § 23 Abs. 5 des Sächsischen Ausführungsgesetzes zum Tiergesundheitsgesetz (SächsAGTierGesG) in Verbindung mit der Beitragssatzung der Sächsischen Tierseuchenkasse. » mehr


Sperrung Zwenkauer Straße

20.11.16

Ab 21.11.2016 wird die Zwenkauer Straße wegen des Brückenabbruches im Auftrag der Deutschen Bahn für den Fahrverkehr und Fußgänger voll gesperrt. Ab 28.11. ist die Zwenkauer Str. für Fußgänger wieder frei. Dann ab 28.11. Vollsperrung Turnerstraße für Fußgänger und Fahrzeuge. » mehr


Information des Landratsamtes Landkreis Leipzig bzgl. Umgang mit Drohnen

18.10.16

In der letzten Zeit häuften sich auch bei uns im Landkreis die Anfragen von Städten und Gemeinden aber auch von Bürgern bezüglich des Umgangs mit Drohnen (UAS). Durch die Landesdirektion Sachsen wurde das bisherige Genehmigungsverfahren nun abgeändert. Bisher musste jeder professionelle Nutzer von unbemannten Luftfahrtsystemen (AUS) entweder eine Allgemeinerlaubnis mit zusätzlichen Unterlagen bei der Landesdirektion Sachsen (LDS) beantragen oder sich seine ausgestellte Erlaubnis aus dem jeweiligen Bundesland gesondert anerkennen lassen. Dies ist nun nicht mehr erforderlich. Für die Betreiber von UAS vereinfachte die Landesdirektion Sachsen das Genehmigungsverfahren für den Einsatz der Geräte. » mehr


LEADER -Förderung in Sachsen

05.09.16

Der zweite Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen zur LEADER-Förderung im Südraum Leipzig erfolgt am 7.9.2016 Ab sofort können wieder Förderanträge im Rahmen des Förderprogramms LEADER gestellt werden. Der Aufruf richtet sich an Privatpersonen, Kommunen, Vereine, Kirchen und Unternehmen. Eingereicht werden können Vorhaben zu den Schwerpunkten Wohnen ( Wiedernutzung alter Häuser für Wohnen; Dorfumbau/Leerstandsmanagement) Mobilität (Straßen, Wege; alternative Mobilitätslösungen- z.B. Bürgerbus) Engagement und soziale Versorgung (soziale Projekte; Erhalt und Modernisierung, z.B. von Vereinsanlagen) Landwirtschaft, Fischerei und Regionale Produkte (u.a. Vernetzung von Anbietern) Klein- und Kleinstunternehmen (Investitionen zur Grundversorgung in der Region – z.B. Tante Emma-Laden Sanierung von Gebäuden für Bäcker und Handwerker) Flächenentwicklung (Abbruch) Touristische Infrastruktur (touristische Angebote; Wegenetz; u.a. kleine Beherbergung) Stadt-Land-Kultur (Erleben von ländlicher Kultur – Ausstellungen, Hoferlebnisse; Erhalt von „Kultur“-Gebäuden und Kirchen) » mehr


Aufwandsentschädigung für Ehrenamtliche im Bereich Asyl

16.03.16

Nach Informationen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz vom 4. März 2016 legt der Freistaat Sachsen für das Jahr 2016 ein Sonderprogramm zur Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements bei der Aufnahme und Betreuung von Flüchtlingen und Asylbewerbern auf. Dafür stehen bis zu 1 Mio. Euro zur Verfügung. Antragsberechtigt sind Projektträger, bei denen das Ehrenamt geleistet wird. Das sind Vereine, Verbände und Stiftungen – soweit sie als gemeinnützig anerkannt sind –, Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen und deren Untergliederungen, Kirchgemeinden oder Religionsgemeinschaften. Auch die Kommunen (Landkreise, Kreisfreie Städte, Gemeinden, Gemeindeverbände) sind antragsberechtigt. Die pauschale Aufwandsentschädigung von 40 Euro pro Monat erhalten Personen, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Sachsen haben. Sie müssen sich mindestens 20 Stunden monatlich engagieren und dürfen beim Projektträger nicht regulär beschäftigt sein oder dort einen Freiwilligendienst oder ein bezahltes Praktikum ableisten. » mehr


Kleiderbörse chic und sozial

28.02.16

In der Kleiderbörse Böhlen gibtes viele Angebote für sozial Bedürftige » mehr


Anwohnerinformation zu Bauarbeiten der DB

08.01.16

Information zu Abbrucharbeiten im Bereich der Brücken Zwenkauer Straße; Turnerstraße und Lindenstraße Rückbau Brückenüberbauten und Widerlagerköpfe im Stadtteil Großdeuben Nutzen Sie bitte den Link, um genaue Informationen zu erhalten. » mehr


Wichtige Information aus dem Einwohnermeldeamt

20.10.15

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, am 01. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz (BMG) in Kraft. Dabei gibt es einige Veränderungen. So ist es jetzt gesetzlich vorgeschrieben, bei der An-, Um- und Abmeldung einer Wohnung im Einwohnermeldeamt eine Bestätigung des Wohnungsgebers vorzulegen. In dieser Bestätigung müssen folgende Daten enthalten sein: - der Name und die Anschrift des Wohnungsgebers, - die Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Einzugs- oder Auszugsdatum, - die Anschrift der Wohnung sowie - die Namen der meldepflichtigen Personen. Die Abmeldung von Nebenwohnungen erfolgt zukünftig ausschließlich am Hauptwohnsitz. » mehr


Förderung Rückbau von Wohnungsbau

Im Sächsischen Haushalt 2017 stehen Mittel zur Verfügung, die den Rückbau von Wohneigentum (private Eigentümer fördern). Anträge sind bis 17.März 2017 bei der SAB zu stellen. Antragsteller sind die Gemeinden.

Neuigkeiten für EU-Bürger


Ab 01.01.2010 können sich alle Dienstleistungserbringer an das Informationsportal 
Amt24.sachsen.de wenden, um sich über alle EU-DLR-relevante Verfahren und Formalitäten zu informieren und diese auf Wunsch darüber abzuwickeln. [mehr]

Sie melden Neuigkeiten

Möchten Sie selbst etwas zu den Neuigkeiten in Böhlen beitragen?
Haben Sie eine wichtige Information, die im Böhlener Stadt-Portal veröffentlicht werden sollte?
Nutzen Sie das Kontakt-Formular und senden Sie uns Ihren Beitrag. Nach Eingang und Prüfung erfolgt die Freischaltung.

Kontakt:
Frau Lehmann

Tel. 034206 - 609 13
>>E-Mail