Classic Circus Henry bietet in Böhlen drei Vorstellungen klassischer Circuskunst

Unter dem Motto "Spaß, Spannung, Spitzenklasse" präsentiert der Classic Circus Henry circensische Highlights 
zwischen dem 21. - 23. Juni in auf dem Platz im Robert-Koch-Park vor dem Kulturhaus Böhlen mit Vorstellungen am Freitag und Samstag jeweils um 17 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr.

Es wird waghalsige Hochseil-Artistik unter der Circuskuppel geboten, pfiffige Clowns, atemberaubende Handstand-Balancen auf hohen Pyramiden aus Gläsern und Stühlen. Alicia, eine junge Kontorsoristin zeigt Schlangen-Akrobatik und steckt locker lächelnd ihren Kopf rückwärts zwischen ihre Beine, Tempo-Jongleur Charly mit tanzenden Tellern und fliegenden Löffeln begeistert humorvoll als Meisterkoch. Lustige Kaskadeure sind die Gebrüder Alcaraz, die mit Saltos und verrückten Sprungaktionen begeistern. Die besondere Spezialität des Classic Circus Henry sind prächtige, zeitgemässe Tierdressuren. Ein sanfter Pferdeflüsterer ist ebenso dabei und beweist grosses Vertrauen zwischen Mensch und Tier. Sein Auftritt mit dem Cowboy-Pferd Jolly Jumper sorgt bei Tierfreuden für freudig feuchte Augen. Eine Zeitung schrieb dazu: "So eine Nummer hat die Welt noch nicht gesehen!". In einer Phantasie wie in TausendundeinerNacht wird eine prächtige Kamelkarawane vorgeführt. Fünf Wüstenschiffe auf je vier Beinen in einer einfühlsamen Dressur. Dazu Mini-Ponies, Lamas, Alpakas und exotische Rinder. In einer geräumigen Stallzelt-Anlage mit Stallboxen und Freigehegen können alle Tiere täglich ab 10 Uhr und in der Vorstellungspause besichtigt werden.

Am Samstag um 17 Uhr ist Familientag. Erwachsene zahlen Kinderpreise.

Circus Henry bietet 200 Jahre echte Circus-Tradition in moderner Präsentation. 1812 in Breslau gegründet, ist er eines der traditionsreichsten Zirkus-Unternehmen Europas.
Mehr Infos unter www.circus-henry.de; Kartenreservierungen unter 0152-53 222 806.