Aufgabe von Punkten des amtlichen Raumbezugsfestpunktfeldes des Freistaates Sachsen

 In diesem Zusammenhang sind auf dem Gebiet der Stadt Böhlen Raumbezugsfestpunkte (RBP, ehemals Trigonometrische Punkte) überprüft worden.

 Dabei haben Mitarbeiter des GeoSN von folgenden Liegenschaften Punkte dauerhaft entfernt:

– vom Flurstück 364 der Gemarkung Böhlen, 

– vom Flurstück 373/1 der Gemarkung Böhlen,

– vom Flurstück 195/29 der Gemarkung Zehmen.

Die Pflichten, die für die Eigentümer der Flurstücke und für Nutzungsberechtigte mit der Duldung der Festpunkte verbunden waren, sind damit entfallen.

Dresden, den 02. Februar 2017
Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)

 

« zurück