Neujahrsempfang 2019

Begrüßung ins neue Jahr durch Bürgermeister Berndt mit dem Leipziger Symphonieorchster

 

Mit der Ouvertüre zu "Waldmeister" von Johann Strauss jr. stimmte das Leipziger Symphonieorchester unter Leitung des neuen Chefdirigenten Nicolas Krüger in das Jahr 2019 ein. Dieses Jahr zeitiger als in den Vorjahren, am 06. Januar, begrüßte unser Böhlener Bürgermeister Herr Dietmar Berndt die zahlreichen Besucher im Großen Saal des Kulturhaus Böhlen. Ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr wünschte er seinen Gästen und ließ das Jahr 2018 Revue passieren.

 

 

Weltpolitisch ist im vergangenen Jahr viel positives, aber auch negatives in den Köpfen der Menschen geblieben. Unter anderem die zahlreichen politischen Debatten zum Thema Fremdenfeindlichkeit und Rücktritte und verschiedene Entwicklungen in den Parteien. "Mehr Mut zur Demokratie", wie von Frank-Walter Steinmeier gefordert, möchte Bürgermeister Berndt bekräftigen: "Ja es war ein Jahr wie sein Sommer: Heißer, als es manchen lieb war. Schön und bedrohlich zugleich und das auch im übertragenen Sinne. (...) Hier bei uns in Böhlen ging es vom Jahresanfang an sozusagen auch heiß her."

 

Erwähnenswerte Momente finden Sie im Jahresrückblick.

 

Die Vorstellung des neuen Imagefilmes (@Matthias Meltke, DesignGroup) und des neuen Stadt-Logos (@ArtVantage) durften nicht fehlen und finden Sie nun auf unserer Homepage wieder.

 

Danach begann die Ehrung verdienstvoller Bürgerinnen und

Bürger für ihr außergewöhnliches Engagement. Ausgezeichnet wurden dieses Jahr:

  • Monika Köhler, Iris Voigt und Irena Ilte
    für ihr langjähriges und wichtiges Engagement als Wahlhelferinnen seit 1994
  • Doreen Oehmichen
    Kameradin in der FFw Böhlen, für ihren unermüdlichen Einsatz u.a. bei Veranstaltungen und Lehrgängen
  • Heinz Horn
    Trainer und Jugendleiter in der Schützengilde Böhlen/ Rötha 1737 e.V., für sein Durchhaltevermögen und Kampfgeist, der sich für das neue Vereinsdomizil ausgezahlt hat
  • Andreas Hempel
    Mitglied im TTV Chemie Böhlen, für seine stets aktive und ehrgeizige Vereinsarbeit
  • Annette Bergmann
    Kassenprüferin in der "Kleingartensparte Am Streitteich" e.V., für ihren zielorientierten und professionellen Einsatz wie auch im Förderverein "100 Jahre Industriekultur Böhlen-Lippendorf"

 

 

 

« zurück