Partnerstädte

Partnerstadt Vaulx-en-Velin / Frankreich - 15 km von Lyon entfernt

Am 6. Juli 1965 wurde zwischen der Stadt Böhlen und der französischen Stadt Vaulx-en-Velin ein Freundschaftsvertrag unterzeichnet.

 Die Räte beider Städte wollten zur Normalisierung der Beziehungen zwischen der französischen Republik und der DDR beitragen. Zu diesem Zweck wurden Freundschaftskomitees in beiden Städten gebildet.
Im Vertrag war verankert, dass jährlich Erfahrungen ausgetauscht werden, dass Austauschprogramme für Studiendelegationen von Abgeordneten, Arbeitern, Kulturschaffenden, Sportlern, Politikern geschaffen werden.

Eine besondere Bedeutung wurde in beiden Städten der Arbeit mit der Jugend beigemessen. So gab es Austausche in Ferienlagern der Betriebe.

Durch Briefe und gegenseitige Besuche wurde die Verbindung aufrechterhalten.

Nach der Wende kam es zu gegenseitigen Besuchen der Parlamente und vor allen auf kulturellem Gebiet wurde der Austausch von Kulturgruppen intensiviert.
Der Kammerchor Böhlen war schon mehrmals in der Partnerstadt und beteiligte sich am internationalen Chortreffen.
2003 besuchte der Bürgermeister und Abgeordnete aus Vaulx -en- Velin die Stadt Böhlen anlässlich der 650-Jahr-Feier der Ersterwähnung von Böhlen.

2006 verlieh die Robert-Bosch-Stiftung eine Ehrenurkunde an den Kulturverein, die Stadtverwaltung Böhlen und die Association musicale de Vaulx-en-Velin „Ensemble Vocal" in Würdigung des Beitrages zur deutsch-französischen Verständigung und Zusammenarbeit.

2007, anlässlich des Internationalen Frauentages erhielt die Stadt Böhlen von ihrer französischen Partnerstadt eine Einladung zum Treffen der Frauen aus allen Partnerstädten von Vaulx-en-Velin. So waren zum Rundtischgespräch Frauen aus Algerien, Palästina, Armenien, Böhlen und Frankreich vertreten.
Der nächste Kulturaustausch sollte zur Eröffnung des Kulturhauses im November 2008 und anläßlich des 60jährigen bestehens des Kammerchores Böhlen stattfinden, mußte aufgrund zeitlicher Probleme auf 2009 verschoben werden. Am Pfingstwochenende im Mai 2009 waren der Vocalchor sowie Vertreter der Stadtverwaltung aus Vaulx-en-Velin in Böhlen zu Gast. Höhepunkt des Besuches war das große Chorkonzert am 30.05. im Großen Saal des Kultur- und Kongresscenter Böhlen mit Chören aus der Umgebung, dem Kammerchor Böhlen und dem französischen Vocalchor.Bürgermeisterin Maria Gangloff führte mit den Vertretern der Stadtverwaltung u.a. Gespräche über die weitere Zusammenarbeit beider Kommunen. Der kulturaustausch soll auch in den nächsten Jahren fortgführt werden.

 


 
Partnerstadt  Aichwald

1990 baute der damalige Landkreis Borna mit dem Landkreis Esslingen partnerschaftliche Beziehungen auf. Viele Kommunen des Kreises Borna erhielten dadurch aus  dem Landkreis Esslingen Partnerstädte, Böhlen erhielt Aichwald als Partnerstadt.

Erste Kontakte gab es Anfang 1991 mit der Stadt Aichwald über das Hauptamt und die Kämmerei.

Die Beziehungen bestanden am Anfang in Form der Hilfe der praktischen Art. Zum Beispiel wurden bis Ende 1991 sämtliche Böhlener Haushaltsvorgänge in Aichwald gebucht. Die Böhlener Kämmerin fuhr mit ihren Unterlagen nach Aichwald und nutzte das Angebot der Gemeinde.

Aichwalds damaliger Bürgermeister, Herr Hohler, der Hauptamtsleiter Herr Hoyer und Kämmerer Herr Vetter unterstützen den Ausbau einer effektiven Verwaltung im Böhlener Rathaus.

Es fanden danach auch Kulturaustausche statt, z.B. traten die Tanzgruppen und das Blasorchester Böhlen in Aichwald zum Straßenfest auf. Zu besonderen Feierlichkeiten werden Vertreter der Stadtverwaltungen aus den Partnerstädten eingeladen.

1999 aus Anlass des 25jährigen Bestehens des Gemeindeverbandes Aichwald pflanzte Böhlens damaliger Bürgermeister Rainer Krasselt gemeinsam mit Aichwalds Gemeindeoberhaupt eine Freundschaftseiche in Aichwald.

2003 weilten die Aichwalder zur 650-Jahrfeier in Böhlen sowie 2004 zur Feier- 40 Jahre Stadtrecht Böhlen.

2006 zur Verabschiedung des langjährigen Aichwalder Bürgermeisters, Richard Hohler, fuhren Bürgermeisterin Maria Gangloff und Bauamtsleiter Manfred Mempel nach Aichwald, um  Herrn Hohler im Namen des Stadtrates zu danken und den neu gewählten Bürgermeister Herrn Nikolas Finke zu gratulieren.

Im Frühjahr 2007 nutzte Bürgermeister  Finke mit seiner Familie die Gelegenheit, seine sächsische Partnerstadt Böhlen zu besuchen und war sehr beeindruckt.
© Stadt Böhlen | home | druck | Samstag, der 08.12.18