Straßensperrungen/ Bauarbeiten in Boehlen

 

Turner-/ Lindenstraße

Sehr geehrte Bewohner von Großdeuben an den umliegenden Eisenbahnbrücken
Zwenkauer Straße, Turnerstraße und Lindenstraße,


wie Sie bereits aus vorangegangenen Informationen erfahren haben, realisieren wir als Bauherr die
Erneuerung der Eisenbahnstrecke zwischen Bahnhof M-Gaschwitz und Bahnhof Böhlen.
Wie Sie beobachten konnten, sind die bauvorbereitenden Arbeiten für den Umbau der Bahnanlagen im
Bereich Bahnhof Markkleeberg-Gaschwitz nun erfolgt. Wir konnten termingerecht die Umfahrung des
Bahnhofbereichs am 06.10.2016 in Betrieb nehmen, die Züge rollen nun auf einer Umleitungsstrecke.
Obwohl wir und die beteiligten Baufirmen Vorkehrungen getroffen haben, Lärm und Schmutz zu
minimieren, ließen sich in einigen Nächten der Bauvorbereitungsmaßnahme lärmintensive Arbeiten
leider nicht vermeiden.
Dies war aber notwendig, um nun in den nächsten zwei Jahren die wesentlichen – leider an einigen
Tagen auch nicht ganz geräuscharmen – Arbeiten tagsüber ausführen zu können.
Für Ihr entgegengebrachtes Verständnis wollen wir uns ganz herzlich bedanken.
Gleichwohl wollen wir Sie über die weiteren notwendigen Baumaßnahmen informieren:
Die Auftragsvergabe der sogenannten Hauptbaumaßnahme ist erfolgt, so dass  die Arbeiten
reibungslos beginnen können.  Beauftragt  wurden u.a.  Bauleistungen  für  Tiefbau/  Oberbau/
Ingenieurbau an die ARGE Bahnhof Markkleeberg-Gaschwitz sowie Oberleitungsarbeiten an die DB
Bahnbau Gruppe.
Wesentliche Arbeiten 2016 sind:
- Rückbau der alten Gleisanlagen
- Rückbau der alten Überbauten und Widerlager der drei o.g. Brücken
- ab 28.11.Vollsperrung Turnerstraße für Fahrzeuge und Fußgänger) bis September 2017


- Vollsperrung Zwenkauer Straße:
21.11.2016 bis 28.11 .2016, danach während der Neubauphase für Fußgänger frei,
Umleitung Verkehr über Lindenstraße bis Okt. 2017
-  Rückbau der Oberleitungsanlagen (Maste, Oberleitung)
- Einrichtung der Baustraßen
- Abriss alter Bahngebäude
- Verbauarbeiten (Rammarbeiten) zur Herstellung des Baugrubenverbaus

VKR-Plan Sperrung