Friedensrichter

Friedensrichter Walter Sgundek  Wahlperiode 2013-2019

 Rathaus, Karl -Marx- Str.5,

Beratungsraum im Dachgeschoß

Sprechstunden: Jeden letzten Dienstag im Monat in der Zeit von 16.30 - 17.30 Uhr

 

 

Bewerbung zur Friedensrichterin / zum Friedensrichter der Schiedsstelle Böhlen

Gemäß des Sächsisches Schieds- und Gütestellengesetz hat die Stadt Böhlen eine Schiedsstelle zu unterhalten. Da die Amtszeit des Friedensrichters 2019 ausläuft, ist es erforderlich, die Stelle neu zu besetzen.

Die Friedensrichterin / der Friedensrichter ist ehrenamtlich tätig.

Interessierte Bürger können sich bei der Stadtverwaltung Böhlen, Karl-Marx-Straße 5, 04564 Böhlen bis zum 31.12.2018 bewerben. Die Wahl der neuen Friedensrichterin / des neuen Friedensrichters soll in der Sitzung des Stadtrates im März 2019 erfolgen. Für die Ernennung gelten die §§ 4 bis 13, § 15 Abs. 2, § 52 Abs. 2 des Sächsisches Schieds- und Gütestellengesetz. Wir weisen darauf hin, dass für die Geeignetheit der § 4 des Gesetzes über die Schiedsstellen in den Gemeinden des Freistaates Sachsen herangezogen wird. Ebenso weisen wir auf die Befugnisse der Gemeinde und des nach § 7 zuständigen Vorstandes des Amtsgerichtes hin.

Weitere Informationen zum Schiedsamt finden sich auch im Internet auf der Homepage des BDS (Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen) unter www.schiedsamt.de

 

Dietmar Berndt

Bürgermeister

 


Bewerbung zur Protokollführerin / zum Protokollführer des Friedensrichters der Stadt Böhlen

Gemäß des Sächsisches Schieds- und Gütestellengesetz hat die Stadt Böhlen eine Schiedsstelle zu unterhalten. Da die Amtszeit der Protokollführerin 2019 ausläuft, ist es erforderlich, die Stelle neu zu besetzen.

Die Protokollführerin / der Protokollführer ist ehrenamtlich tätig.

Interessierte Bürger können sich bei der Stadtverwaltung Böhlen, Karl-Marx-Straße 5, 04564 Böhlen bis zum 31.12.2018 bewerben. Die Wahl der neuen Protokollführerin / des neuen Protokollführers soll in der Sitzung des Stadtrates im März 2019 erfolgen. Für die Ernennung gelten die §§ 4 bis 13, § 15 Abs. 2, § 52 Abs. 2 des Sächsisches Schieds- und Gütestellengesetz. Wir weisen darauf hin, dass für die Geeignetheit der § 4 des Gesetzes über die Schiedsstellen in den Gemeinden des Freistaates Sachsen herangezogen wird. Ebenso weisen wir auf die Befugnisse der Gemeinde und des nach § 7 zuständigen Vorstandes des Amtsgerichtes hin.

Weitere Informationen zum Schiedsamt finden sich auch im Internet auf der Homepage des BDS (Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen) unter www.schiedsamt.de

 

Dietmar Berndt

Bürgermeister